Direkt zum Inhalt

ThesisConfigurator

Finde eine Arbeit, die perfekt zu Deinem wissenschaftlichen Profil passt.
Der ThesisConfigurator hilft Dir dabei. Stelle die Kriterien nach Deinen Wünschen ein und klicke auf Anwenden.

Resultate

Wir haben die folgenden wiss. Arbeiten gefunden, die zu Deiner Konfiguration passen:

Aus der AG Thimme

CD8-T-Zell-Differenzierung bei Patienten mit Common Variable Immunodeficiency

Abgeschlossen
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit

Kurzfassung in Deutsch:Common variable immunodeficiency (CVID) ist ein ätiologisch und klinisch heterogenes Antikörpermangel-Syndrom. Das Fehlen einer funktionellen B-Zell-Antwort führt zu rezidivierenden akuten und Reaktivierungen latenter Infektionen. Klinisch sind insbesondere bakterielle Atemwegsinfektionen relevant. Jedoch zeigen einige Patienten auch Zeichen von Autoimmunität und unspezifischer Lymphoproliferation.

Aus der AG Thimme

Kurzfassung in Deutsch:Im Verlauf der HCV-Infektion spielen virusspezifische CD4+ T-Zellen eine entscheidende Rolle in Bezug auf Viruselimination versus Viruspersistenz. Dabei ist die Viruselimination mit starken, multispezifischen und anhaltenden CD4+ T-Zell Antworten verknüpft, während bei der chronischen HCV-Infektion keine oder nur schwache T-Zell Antworten nachweisbar sind.

Aus der AG Thimme

CD8+ T-Zell Antwort bei HCC

Abgeschlossen
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit
Aus der AG Thimme

CD4+ T-Zell Antwort bei HCC

Abgeschlossen
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit

s. Publikation

Aus der AG Thimme

IL-10 bei HCV

Abgeschlossen
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit
Aus der AG Thimme

NK-Zellen bei HBV

Vergeben
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit

s. Publikation:http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/hep.25858/abstract;jsessionid...

Aus der AG Thimme

T-Zell Differenzierung bei CED

Vergeben
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit
Aus der AG Thimme

Immunantwort bei HCC

Vergeben
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit
Aus der AG Thimme

T-Zell Priming

Vergeben
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit
Aus der AG Zeiser

Die Rolle von extrazellulärem ATP bei der Entstehung der akuten Graft-versus-host Erkrankung

Abgeschlossen
Abschluss: Dr. med. Experimentell Vollzeit und Studienbegleitend (kombiniert)

Kurzfassung in DeutschDie akute Graft-versus-Host-Disease ist eine wesentliche Nebenwirkung der allogenen Transplantation von Blutstammzellen, deren Entwicklung durch CD4+ und CD8+ Zellen vermittelt wird. In der vorliegenden Arbeit wurde durch Versuche im Mausmodell eine Relevanz von ATP-induzierter Aktivierung des purinergen Rezeptors P2X7R für die Entwicklung einer GvHD festgestellt.